Windschutzscheibe (Sicherheitsglas 6mm)

Originalzubehöhr Verbundglas-Ausführung Vergleich: links Originalzubehöhr (Plexiglas), rechts meine Ausführung! (Verbundglas)

Beim Ausrichten des Überrollrahmens habe ich diesen auseinander geschraubt und seitlich je 2 M8-Muttern in den Holm der A-Säule geschweißt, weiters eine in in die Mitte der Dachstrebe sowie 2 Muttern vorsorglich in die B-Säule hinten.

 

Dann habe ich einen Rahmen aus Winkelprofil 40 x 40 x 2 mm zusammengeschweißt mit Aussparungen für die Holme und Spiegelbefestigungen. Zum Anschrauben habe ich auf Höhe der im Holm verschweißten Muttern Laschen mit Langloch eingeschweißt. An den Ecken fertigte ich Eckbleche mit einer Rundung (Radius 109mm) weil der Klemmprofilgummi für den Einbau der Scheibe einen Mindestbiegeradius von 100m hat! (Abgerundete Scheibenecke 100mm Radius +9mm Spalt zwischen Scheibe und Rahmen!) Schließlich habe ich noch eine Bohrung (10mm) und eine Haltekonsole aus 2mm-Blech für den Scheibenwischer angebracht. Dann Schweißnähte, Kanten u. Ecken abgeschliffen und rostschutzgrundiert, später mit Spraydose lackiert! Nun habe ich den Rahmen auf die Scheibe gelegt und mit einem Permanentstift den Umriss gezeichnet wobei ich einen Abstand (Spalt) von 9mm zum Rahmen eingehalten habe! Die Verbundscheibe lies ich vom Glaser zuschneiden.

Als nächstes wurde der Rahmen auf die Holme geschraubt und das Gummiklemmprofil in den Rahmen gedrückt. Jetzt habe ich die Unterkante der Scheibe in die Dichtung geschoben und mit einer Spachtel Stück für Stück in die Dichtlippen gefädelt. (Die „Kabelmethode“ ist mir bekannt funktionierte aber nicht!) Auch das Füllerprofil habe ich mühsam mit Spachtel in die Aufnahmenut gezwängt. Schmierseife leistet bei den Arbeiten gute Dienste!!

Anschließend habe ich den Scheibenwischer montiert dabei wurde ein abgebogenes Flacheisen mit der Wischerschraube fixiert und an der vorderen Dachstrebe angeschraubt um eine zusätzliche Halterung für den Scheibenrahmen zu schaffen!

Stromversorgung für Scheibenwischer: Am Sicherungskasten ist neben der 6er Sicherung eine Dauerplussicherung 10A ohne Anschluss, hier habe ich mein Kabel angeschlossen, allerdings mit dazwischengeschalteten Relais (Steuerkreis vom Fernlicht) damit Strom nur bei eingeschalteter Zündung anliegt! Das kabel habe ich am Überrollrahmen mit kabelbinder fixiert.

Den Scheibenwischerarm habe ich so montiert das er in Ruhestellung an der Scheibenoberkante der Fahrerseite steht!

Scheibe-1 eingeschweisste-mutter winkelprofilrahmen füllerprofil-wird-eingearbeitet scheibenwischer-traktor Scheibe-6 Scheibe-7

Ich bedanke mich beim Werstättenleiter der Fa. Glas Ernst Egger für die fachliche Beratung und die hervorragende (und günstige) Glaserarbeit!
Herzlichen Dank an meinen Kollegen Hannes Gesselbauer für die wertvollen und inovativen Tipps bzgl. Rahmenbau!
Danke für das Vergleichsfoto bei: http://www.partsandbike.com/