Kraftsotffpumpe

Vorförderpumpe

Wenn der Grumbler einige Tage steht verdampft Benzin Im Vergaser od.sackt in die Leitung zurück , deshalb muß man längere Zeit starten weil die Unterdruckpumpe ja erst bei Motorumdrehungen fördern kann!

Um Abhilfe zu schaffen habe ich eine elektrische Kraftstoffpumpe als Vorförderpumpe nach der Unterdruckpumpe eingebaut! Habe mit Flacheisen einen "Pumpenträger angefertigt der mit der Originalpumpe mitgeschraubt wird. Betätigt wird die E-Pumpe mit einem Tastschalter den ich in die Abdeckwand unter dem Fahrersitz montiert habe!Achtung: keinen Kippschalter verwenden denn wenn die Pumpe ständig eingeschaltet ist fließt Benzin aus dem Überlaufschlauch der Schwimmerkammer weil das Schwimmernadelventiel gegen den Pumpendruck nicht schliesen kann!

Den Strom (plus bei eingeschalteter Zündung) habe ich von der Radioleitung abgezweigt (Sicherung Nr. 8 )

Erster Test: Nach 5 Tagen Stehzeit ist der Motor sofort angesprungen! (vor dem Starten etwa 3 Sek. den Taster gedrückt)
Bezugsquelle: Pumpe

Pumpe-01 Pumpe-02 Pumpe-03 Pumpe-04 Pumpe-05 Pumpe-06 Pumpe-07 Pumpe-08 Pumpe-09