Achsverschränkung

AchsverschaenkungMeines Erachtens hat der Traktor eine relativ geringe Achsverschränkung, z.b. bei arbeiten auf sehr unebenen Untergrund od. im Wald hat ein Vorderrad oft keinen "Bodenkontakt"! Bei genauer Überprüfung habe ich festgestellt, dass der abgeschrägte Anschlag auf der Achse nur an der höchsten Stelle am Gegenstück anliegt, weil die Unterseite der Fläche, vor allem links, nicht plan geschliffen war! (dicker Grat) Ich habe mit einem Einhandwinkelschleifer die Fläche plan und etwas zurück geschliffen, bis der abgeschrägte Anschlag bei verschränkter Achse vollflächig anliegt. Dadurch hat sich die größtmögliche Verschränkung an der Reifenaußenkante gemessen um etwa 6-7cm erhöht, wobei auch bei voll eingeschlagenen Rädern und maximaler Verschränkung noch genügend Spiel zwischen Reifen und Traktor bleibt! Tipp: eventuell Schleifscheibe am Winkelschleifer mit Schleiffläche nach oben montieren und Schutzblech abnehmen (!!!auf die Finger achten!!!)