Ölwechsel nach etwa 50 Betriebsstunden

getriebeoelschraube-abreibhaubeBei meinem ATV Linhai 300 4x4 und beim UTV Explorer Grumbler habe ich jeweils nach einer Einfahrstrecke von ca. 400 km, weit früher als Vorgeschrieben einen Ölwechsel bei Motor, Getriebe und Achsen durchgeführt! In allen Ölen diese Fahrzeuge konnte ich einen erheblichen metallischen Abrieb feststellen! (grauer Schimmer, am Boden des Ölgefäßes hat sich rauer Schlamm abgesetzt, Metallspäne an magnetischen Ablassschrauben) Auf Grund dieser Erfahrung haben wir uns entschlossen, beim Traktor die Öle schon nach 50 Betriebsstunden zu wechseln und auch beim Foton 504 hat sich an den Magneten der Ablassschrauben eine mächtige Metallspanhaube gebildet (siehe Fotos) und es war ein grauer Schimmer im Öl zu sehen! Ich denke das sich der Abrieb nach der Einlaufzeit normalisiert und dieser Ölwechsel die Lebensdauer von Motor Getriebe u. Achsantrieb erhöht! Am Getriebe alle Ablassschrauben öffnen: am Gehäuse für den Allradantrieb, an den Bremsausbuchtungen der Hinterachse u. die Hauptschraube, an der Vorderachsenmitte, sowie links und rechts am Planetengetriebegehäuse!

motorölschraube-mit-abrieb motorölschraube-mit-abrieb-1 motorölschraube-gereinigt

getriebeölschraube-mit-abrieb getriebeölschraube-mit-abrieb-1 getriebeölschraube-gereinigt